Pingsdorfer Rosenmontagszug wieder auf gewohnter Strecke

Um 14:00 Uhr startet der Pingsdorfer Rosenmontagszug wieder in die gewohnte Richtung: Im vergangenen Jahr hatte man es einmal in umgekehrter Richtung versucht – die Pingsdorfer Bürger wünschen sich, wieder die jahrelang gewohnte Route einzuschlagen.

Nach dem Start in der Maiglerstraße geht der Zug über den Hüllenweg zur Euskirchener Straße – zunächst Richtung Phantasialand, um im Katzenloch zu wenden und die Euskirchener Straße weiter Richtung Zentrum zu gehen. Über die Alte Bonnstraße geht der Zug zur Vorgebirgsstraße, über die Badorfer Straße gehen die Pingsdorfer Jecken zur Obermühle, der Zug endet kurz vor der Einmündung der Obermühle in die Euskirchener Straße.

Norbert Rader, Zugleiter und Karnevalskoordinator in der Pingsdorfer Dorfgemeinschaft freut sich über weitere Fußgruppen, die noch am Zug teilnehmen möchten. Kontakt für Kurzentschlossene: norbertrader@web.de