Pingsdorfer feiern ihr Dorf- und Schulfest

Es sollte ein Fest für die ganze Familie werden – und die Pingsdorfer haben dieses Versprechen mehr als eingelöst.

Die Pingsdorfer Vereine, Schule und Kindergarten, die „Jungen Familien“ und viele engeagierte Pingsdorfer unterstützten den neuen Vorstand der Dorfgemeinschaft beim Gelingen des Dorf- und Schulfestes. Viele neue Angebote und Attraktionen sorgten für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Sonntag.

Das Fest begann mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal – und pünktlich hörte der Regen für diesen Tag auf.
 

Der Vorstand der Dorfgemeinschaft zog im Anschluss mit den Vereinsvertretern zum Schulhof, wo Pfarrer Jochen Thull die Gläubigen zur hl. Messe einlud.
 

Im Anschluss ließ es sich Bürgermeister Michael Kreuzberg nicht nehmen, dass erste Bierfass des Festes persönlich anzuschlagen.
 

 
Für die Kinder
Viel Neues gab es für die jüngsten Besucher: die Hüpfburg war der Renner bei den Jungen und Mädchen.
 

 
Wer wollte, konnte sich als Katze, Spiderman oder ähnliches schminken lassen. Die traditionellen Spielstationen gab es ebenfalls wieder – jedes Kind bekam danach einen Preis: Gutscheine für Schwimmbad oder Schokoladenmuseum, Spielsachen und vieles mehr.
 

 
Pünktlich um 16:00 Uhr starteten die Ballons vom diesjährigen Ballonwettbewerb. Der Siegerballon des letzten Jahres hatte es immerhin bis nach Kreuzau (Nähe Düren) geschafft.

Ebenfalls neu und sofort heißbegehrt waren die „kulinarischen“ Angebote speziell für die Jugend: Kindercocktails, Zuckerwatte, Popcorn, Hot Dogs und Eis ließen die Augen der Kinder größer werden.

Kulinarisches
Das Angebot war wieder hervorragend: Kaffee und Kuchen gab es in großer Auswahl. Neben den „etablierten“ Speisen wie z. B. Reibekuchen, Grillfleisch, Pommes Frites etc. konnte man sich erstmals an einem Salatbuffett bedienen lassen oder köstliche belegte Brötchen genießen.
 
.
 
Unterhaltung
Die Grundschule führte ein Theaterstück auf (der große Publikumsandrang erforderte insgesamt drei Aufführungen) und beeindruckte mit einem Musikstück. Auch die Kleinsten aus dem Kindergarten trugen zur Unterhaltung bei.

DJ Wilfried sorgte mit guter Musikauswahl für den akustischen Background. Highlight des Tages war der Auftritt der in Pingsdorf bekannten und beliebten Band „Auszeit“.
 

Der Termin für das nächste Dorf- und Schulfest steht ebenfalls schon fest: am 1. Septemberwochenende (1./2.9.2012) feiern die Pingsdorfer wieder.

Der Beitrag von Stadt-TV ist online: Dorf- und Schulfest auf Stadt-TV Brühl

Zur Bildergalerie (97 Bilder)

zurück zur Startseite